In heutigen Zeiten werden neue Technologien in jedem Lebensbereich eingesetzt. Auf die neusten Technologie setzen auch Kleidungskonzerne. Nike hat in der Zusammenarbeit mit Apple eine App entworfen, die die Verwaltung von Trainingsdaten erleichtert. Diese Technologie wurde als Nike+ genannt und erlaubt unser Training zu kontrollieren, indem es die Funktion des mobilen Personaltrainers erfüllt.

Erfahre alles über dein Training

Im Internet finden wird viele Apps, die sehr behilflich beim Sporttreiben sind, aber das Produkt des Konzerns aus Oregon und der Apple Firma ist eine echte Revolution in diesem Bereich. Die Wirkung des Systems beruht auf einem Sensor, der in der Sohle platziert wurde. Dieser Sensor führt Messungen von Zeit, Geschwindigkeit, Distanz und verbrannten Kalorien durch. Diese Daten übergibt er zu einem speziellen Empfänger, der mit einem iPod verbunden ist. Mit Hilfe von Kopfhörern werden entsprechende Informationen dem Benutzer weitergeleitet. Beim Training kann der Benutzer seine Lieblingsmusik hören und in durch die Kopfhörer kann konkrete Informationen erhalten, z.B. “es sind noch 2 km bis zum Ziel”. Solche Benachrichtungen stellen dem Sportler nicht nur seine aktuellen Fortschritte vor, aber können auch sehr gut motivieren. Nach dem Training kann man den iPod an den Computer zu knüpfen und die Trainingsdaten analysieren. Wenn sich der Benutzer auf der Internetseite registriert, kann er seine Fortschritte mit den Fortschritten von anderer Benutzern vergleichen.

Die Evolution der Nike+ Technologie

Die Nike+ Technologie hat einer Entwicklung abgewartet. Die neuste Frucht der Zusammenarbeit ist ein ist ein spezielles Band – Nike+ SportBand. Dank diesem Gerät können die Benutzer noch besser die Trainingsdaten zu verwalten. Informationen über die Kalorien, Zeit, Geschwindigkeit und Distanz kann er schnell vom Band ablesen. Die Wirkung des Bandes ist ähnlich wie das Nike+ System; ein Sensor in der Schuhsohle übergibt Informationen zum Gerät. Hier braucht mehr keinen iPod und keine Kopfhörer. Genau wie bei Nike+, so auch im Fallen   von dem SportBand, kann man sich nach dem Training auf der nikeplus.com einloggen, ggf. Registrieren, um alle Trainingsdaten zu lesen.

Das Nike+SportBand ist ein Gerät, welches jeder problemlos bedienen kann. Um es zu bedienen, benutzt man nur zwei Knöpfe, die auf dem Bildschirm und an der Seite platziert wurden. Der erste Knopf ist für Start/Stop, um das Training zu beginnen oder zu beenden. Die Messungen kann man während des Training kann man durch einen kurzen Knopfdruck stoppen. Der Seitenkopf ermöglicht eine schnelle Übersicht von Informationen zum Training.

Die neuste Technologie von Nike erlaubt dir das Training zu kontrollieren und auch mit anderen Benutzern des Nike+ Netzwerkes zu rivalisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.